Aus dem Stadtrat

18-12-2014: FRACKING - nicht in Augsburg!

Der gemeinsame Antrag unserer Ausschussgemeinschaft (FW, Linken, ÖDP und Polit-WG) im Augsburger Stadtrat gegen Fracking vom Juli 2014 wurde am 18.12.2014 in der Stadtratssitzung einstimmig angenommen. Nach einem Gutachten der Stadtwerke gibt es vermutlich 1500 Meter unter der Augsburger Oberfläche Schieferschichten, die Gas enthalten.
Ferner teilte die Fa. Wintershall mit den Ölbohrungen bei Großaitingen, nur wenige Kilometer vom Augsburger Trinkwasserschutzgebiet entfernt mit, kein Fracking dort zu beabsichtigen.

PDF herunterladen: hier klicken!
 
Zurück | Seite neu laden | Lesezeichen einfügen | Drucken | Link emailen